Technical Rider

1.      Bühne

 Stabile, ebene und schwingungsfreie Bühne mit folgenden Maßen:

 6 x 4 Fläche (Idealmaß),  mindestens 4 x 3 m

 Mind. 50 cm hoch – besser 80 cm oder höher.

 

2.      Podeste

 Stabiles und ebenes Drum Podest 3 x 2 Meter, mind. 2 x 2 Meter und 50 cm hoch.

 Vorderseite bitte schwarz verkleidet.

 

3.      FoH-Platz

 Idealerweise mittig vor der Bühne, mind. 5 Meter Abstand.

 Keinesfalls auf der Bühne!

 

4.      Stromversorgung

 Zwei getrennte, ausreichend gesicherte Stromkreise erforderlich.

 An diesen Stromkreisen dürfen keine anderen Geräte (z.B. Kompressoren, Klimageräte, Kühlaggregate) angeschlossen sein um ungewünschte Störgeräusche zu vermeiden.

 

5.      Wetterschutz

Bei Veranstaltungen im Freien müssen Bühne und FoH-Platz überdacht und in geeigneter Weise gegen Regen und Wind geschützt sein.

 

6.      Ton- und Lichttechnik

 Benötigt wird ein der Veranstaltung angemessenes, professionelles PA-System dass in der Lage ist Lautstärken von 98 dB SPL unverzerrt am FoH-Platz wiederzugeben.

 Zusätzlich wird eine, auf die größe der Bühne abgestimmte, Lichtanlage benötigt.

 Für die gesamte zum Einsatz kommende Technik bitte nur gängige Geräte verwenden (kein No-Name und kein Eigenbau).

 

7.      Monitoring

Wir spielen mit In-Ear Systemen. Dazu bringen wir unser eigenen Digitalmischer inkl. passivem Splitter mit.

 

8.      Personal

 Sie stellen den FoH-Techniker. Alternativ können wir einen FoH-Techniker vermitteln und mitbringen. Bei dieser Option wird ein mit dem FoH-Pult vertrauter Techniker zur Einweisung benötigt und muss bis zum Ende des Konzerts für eventuelle Rückfragen anwesend sein.

 

9.      Einsatzbereitschaft der Technik

 Die komplette Ton- und Lichttechnik muss zum vereinbarten Zeitpunkt fertig aufgebaut, verkabelt und voll betriebsfähig sein. Bitte ein einsatzbereites Talkback-Mikrofon am FoH-Pult nicht vergessen!

 

Für Aufbau der Backline und Soundcheck werden ca. 90 Minuten benötigt.

 

10.  Aufbauhinweise

 Rückseite der Bühne und Vorderseite der Podeste bitte schwarz verkleidet.

 PA-Boxen sind NICHT auf die Bühne zu stellen!
Sub-Bässe sind NICHT unter der Bühne zu platzieren!

 

11.  Lautstärke

 Wir sind eine Heavy Band und laut. Vernünftig laut.
Der Schlagzeuger sitzt hinter einer Plexiglaswand.

 Die Amps der Gitarristen müssen nicht auf „11“ gedreht werden um zu klingen.

 Dennoch sind entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen (Nachbarschaft informieren, Gehörschutz für Kinder,…)

 

12.  Showelemente

Es könnte Konfetti regnen, oder eine Seifenblasenmaschine laufen, oder Nebelschwaden wabern….. Bitte dies auf evtl. Brandschutzauflagen klären.

 

Abweichungen von den beschriebenen Anforderungen bitten wir direkt im Vorfeld, spätestens jedoch zwei Wochen vor dem Konzert mit uns abstimmen.

 Ansprechpartner: Doc Chain, doc@doc-chain.de